University Professorship for Music Education - Voice and Instruments

Job offer:

EXTENSION OF THE APPLICATION DEADLINE

The University of Music and Performing Arts Graz, Institute of Music Education, is offering a position beginning with the winter semester 2021/22 for a
 
University Professorship for Music Education - Voice and Instruments
 
based on § 98 of the Universities Act and § 25 of the collective agreement for university employees, in the form of a full-time contractual position. It is possible to agree to an overpayment of the minimum monthly salary, which has been determined by the collective agreement and which at present is 5,245.60 € gross (14 payments annually).
 
Music Education – Voice and Instruments at the University of Music and Performing Arts Graz is characterised by a wide range of tasks and a large field of activities in theory and practice of music education. Practice fields, instrumental didactics and scientific research approaches as well as research and teaching are always interlinked and part of the process of further development. The variety, which exists in all areas, offers students the possibility to create individual profiles with regard to the complex professional field.
For the position of a university professor, we are looking for a personality who can build on this existing variety of research approaches in the subject of Music Education – Voice and Instruments and enriches it with his/her own focuses. His/her tasks also include supporting the existing internal university collaborations and projects as well as the local and international ones and developing them further by new impulses. Applicants are expected to have extensive methodological research skills in Music Education – Voice and Instruments.
 
Task areas

  • independent research and publication activity in Music Education – Voice and Instruments
  • independent teaching, supervision and examination activity in the field of Music Education – Voice and Instruments as well as in the PhD area
  • conception, acquisition and implementation of third-party funded research projects
  • active participation in the internationalisation and further development of the curricula for Bachelor and Master studies in the field of Music Education – Voice and Instruments in the current area of classical music, jazz and folk music
  • intensive networking with the music school scene of the province of Styria and with the Johann-Joseph-Fux Conservatory of the province of Styria in the areas of teaching practice as well as cross-institutional support of young talents, among others
  • internal university collaborations with other fields of study and institutes of the University of Music and Performing Arts Graz, especially in the artistic field
  • participation in the development of offers for further education and training in Music Education – Voice and Instruments
  • active participation in the further development of the university’s teaching environment and its artistic and scholarly life, as well as helping shape the academic autonomy of the University of Music and Performing Arts in Graz
  • participation in organisational, administrative and evaluation duties 
I. Basic Employment Requirements
  • college or university degree in Music Education – Voice and Instruments
  • a degree at the doctoral level from an Austrian or comparable foreign university or other institution of tertiary education relevant to the position as well as a qualification equal to the Habilitation in the subject area to be filled
  • gender competence 
  
II. Specific Employment Requirements
  • outstanding international scientific publications in the field of Music Education – Voice and Instruments
  • pedagogical and didactic aptitude for university teaching at an excellent level
  • several years of relevant research and teaching activity at a tertiary educational institution
  • experience with different contextual aspects of music education
  • ability to work in a team and to take on academic management roles 
From the applicant is expected
  • willingness to participate in academic didactic qualification measures
  • several years of teaching, preferably at music schools or in freelance music education practice
  • intercultural competences
  • knowledge of current developments in the music school system seen in an international comparison
  • experience in conception, acquisition and management of externally funded research projects 
The application documents will be kept by the university.
 
Interested candidates with the appropriate qualifications are invited to submit their written application with the usual documents before the
 
29 June 2020
 
in a PDF-file by e-mail to: bewerbung-UProf@kug.ac.at using the identification number 94/19. If necessary, sound recordings or DVDs can be sent by regular post.
 
The university aims to increase the proportion of women in its academic staff and therefore strongly encourages qualified women to apply. Women will be given preference in the case of equal qualification.
 
Applicants are not entitled to compensation for the travel and lodging expenses that arise during the application procedure.
 
Following the concept of social sustainability at the University of Music and Performing Arts Graz, which interprets all aspects of special requirements, persons with special needs will be given preference in the case of equal qualification.
 
On behalf of the rectorate
Georg Schulz

VERLÄNGERUNG DER BEWERBUNGSFRIST

An der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, Institut für Musikpädagogik, gelangt ab dem Wintersemester 2021/22 eine
 
Universitätsprofessur für Instrumental(Gesangs)pädagogik
 
gemäß § 98 des Universitätsgesetzes und § 25 des Kollektivvertrages für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in Form eines vollbeschäftigten vertraglichen Dienstverhältnisses zur Besetzung. Eine Überzahlung des kollektivvertraglichen monatlichen Mindestentgelts von derzeit 5.245,60 € brutto (14 x jährlich) kann vereinbart werden.
 
Instrumental(Gesangs)pädagogik an der Kunstuniversität Graz zeichnet sich durch vielfältige Aufgabenbereiche in Theorie und Praxis der Musikpädagogik aus. Praxisfelder, Instrumentaldidaktik und wissenschaftliche Forschungsansätze sowie Forschung und Lehre sind stets miteinander verknüpft und in Weiterentwicklung begriffen. Die vorhandene Vielfalt in allen Bereichen bietet den Studierenden die Möglichkeit individuelle Profile im Hinblick auf das komplexe Berufsfeld zu bilden.
 
Gesucht für die Position einer Universitätsprofessorin / eines Universitätsprofessors wird eine Persönlichkeit, die an die vorhandene Vielfalt der Forschungsansätze im Fach Instrumental(Gesangs)pädagogik anknüpfen kann und diese mit eigenen Schwerpunkten bereichert. Das beinhaltet auch, die vorhandenen inneruniversitären, regionalen und internationalen Kooperationen und Projekte zu unterstützen und durch neue Impulse weiterzuentwickeln. Von Bewerber_innen wird erwartet, dass sie umfassende methodische Forschungskompetenzen in der Instrumental(Gesangs)pädagogik aufweisen.
 
Aufgabenbereiche
  • selbstständige Forschungs- und Publikationstätigkeit in der Instrumental(Gesangs)pädagogik
  • selbstständige Lehr-, Betreuungs- und Prüfungstätigkeit in der Studienrichtung Instrumental(Gesangs)pädagogik sowie im PhD-Bereich
  • Konzeption, Einwerbung und Durchführung drittmittelfinanzierter Forschungsprojekte
  • aktive Mitarbeit in der Internationalisierung und Weiterentwicklung der Curricula der Studienrichtung Instrumental(Gesangs)pädagogik – Bachelor- und Masterstudium in den derzeitigen Bereichen Klassik, Jazz und Volksmusik
  • intensive Vernetzung mit der Musikschulszene des Landes Steiermark und mit dem Johann-Joseph-Fux-Konservatorium des Landes Steiermark, u.a. in den Bereichen Lehrpraxis sowie institutionenübergreifender Nachwuchsförderung
  • inneruniversitäre Kooperation mit anderen Studienrichtungen und Instituten der Kunstuniversität Graz, vor allem des künstlerischen Bereichs
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Angeboten zur musikpädagogischen bzw. instrumental(gesangs)pädagogischen Fort- und Weiterbildung
  • aktive Teilnahme an der Weiterentwicklung der Lehr- und Lernkultur und am künstlerischen und wissenschaftlichen Leben der Universität sowie Bereitschaft zur Mitgestaltung der Kunstuniversität Graz in der akademischen Selbstverwaltung
  • Mitarbeit bei Organisations-, Verwaltungs- und Evaluierungsaufgabe
I. Grundsätzliche Anstellungserfordernisse
  • abgeschlossenes Hochschul- bzw. Universitätsstudium der Instrumental(Gesangs)pädagogik
  • eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulausbildung auf Doktoratsebene sowie eine der Habilitation gleichzuhaltende facheinschlägige Qualifikation
  • Genderkompetenz 
 
II. Spezifische Anstellungserfordernisse
  • herausragende internationale wissenschaftliche und instrumental(gesangs)didaktische Publikationen
  • pädagogische und didaktische Eignung zu exzellenter universitärer Lehre
  • mehrjährige facheinschlägige Forschungs- und Lehrtätigkeit an einer tertiären Bildungseinrichtung
  • Erfahrungen mit verschiedenen musizierpädagogischen Kontexten
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und zur Übernahme von akademischen Leitungsfunktionen 
Erwartet werden
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an hochschuldidaktischen Qualifizierungsmaßnahmen
  • mehrjährige Unterrichtstätigkeit, bevorzugt an Musikschulen oder in freier musikpädagogischer Praxis
  • interkulturelle Kompetenzen
  • Kenntnisse über aktuelle Entwicklungen des Musikschulwesens im internationalen Vergleich
  • Erfahrung in Konzeption, Einwerbung und Leitung von extern finanzierten Forschungsprojekten 
Die Bewerbungsunterlagen verbleiben an der Universität.
 
Interessentinnen und Interessenten mit entsprechender Qualifikation werden eingeladen, ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens
 
29. Juni 2020
 
unter der GZ 94/19 per E-Mail in einem PDF-Dokument an bewerbung-UProf@kug.ac.at zu senden. Sofern erwünscht, können Tonträger bzw. DVDs per Post übermittelt werden.
 
Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.
 
Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung der Reise- und Aufenthaltskosten, die durch das Aufnahmeverfahren entstanden sind.
 
Im Sinne des sozialen Nachhaltigkeitskonzepts der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, das besondere Bedürfnisse in all ihren Aspekten interpretiert, werden Menschen mit solchen Bedürfnissen bei gleicher Qualifikation bevorzugt angestellt.
 
Für das Rektorat
Georg Schulz
 

Job Description

  • Job type/category: Academic
  • Minimal education: Doctorate
  • Minimal experience: 5 Years+ Experience
  • Location(s): Austria
  • Other location: none
  • Language requirements: German
  • Other language requirement: English
  • Working language(s): German
  • Other working language: none

Deadline for application

  • 29-06-2020

Files to download

  • download mb_21_s_12_Ausschreibungstext_IGP_ab_WS_21.22_2._Verlaengerung

University of Music and Performing Arts Graz

University of Music and Performing Arts Graz (KUG) With more than 2,300 students in Graz and Oberschützen, the University of Music and Performing Arts Graz (KUG) is an internationally renowned place of education - 17 institutes and 2 doctoral sc...

lissa.gartler@kug.ac.at


Go to the website